• Startseite

Europa- und Bezirksversammlungswahl Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht

Das Bezirksamt Altona sucht für die bevorstehende Europa- und Bezirksversammlungswahl am 26./ 27. Mai Helferinnen und Helfer, die am Wahlsonntag und den folgenden Montag Zeit und Lust haben, ehrenamtlich im Wahlvorstand eines der 175 Wahllokale zwischen Rissen und Sternschanze oder in einem der 77 Altonaer Briefwahlvorstände mitzuarbeiten.

Bedingung ist, dass die Personen zur Europa- und Bezirksversammlungswahl wahlberechtigt sind. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Je nach Tätigkeit im Wahlvorstand wird eine Aufwandsentschädigung ab dreißig Euro (Sonntag) und einhundert Euro (Montag) gezahlt.

Die (Brief-)Wahlvorstände bestehen aus der Leitung sowie seiner Stellvertretung und den Beisitzenden, insgesamt bis zu neun Personen.

Die Leitung ist für den ordnungsgemäßen Ablauf der Wahl im Wahllokal verantwortlich. Dabei unterstützen die Beisitzenden beispielsweise bei der Ausgabe der Stimmzettel, der Prüfung der Wahlberechtigung anhand des Wählerverzeichnisses oder der Eintragung der Stimmabgabevermerke.

Nach Schließung der Wahllokale zählt der gesamte Wahlvorstand am Sonntag die Stimmzettel für die Europawahl und am Montag für die Bezirksversammlungswahl aus.

Interessierte wenden sich bitte, unter Angabe ihres Namens und ihrer Telefonnummer, an die Wahlgeschäftsstelle des Bezirksamtes Altona, telefonisch erreichbar unter 428 11 3625, 428 11 3635 oder 428 11 3637 oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen finden Sie auch unter
https://www.hamburg.de/behoerdenfinder/hamburg/11345611/

Bürgersprechstunde

Foto: Bezirk AltonaDie Altonaer Bezirksamtsleiterin lädt ein zur Bürgersprechstunde

 

Altonaer Bürgerinnen und Bürger haben Gelegenheit, in einem (auf Wunsch auch vertraulichen) Gespräch mit der Bezirksamtsleiterin, Frau Dr. Melzer, Ideen, Anregungen und Verbesserungsvorschläge anzusprechen.

Die Bürgersprechstunde findet im Bezirksamt Altona statt am


Montag, dem 04. März 2019, von 15 bis 17 Uhr, im Rathaus Altona, Raum 105 (1. Obergeschoss), Platz der Republik 1, 22765 Hamburg

Anmeldungen bitte bis Dienstag, dem 26. Februar 2019
, unter der Telefonnummer 428111512, mit einer kurzen Angabe des anzusprechenden Themas.

Neue Sprechstunden der Mütterberatung Altona

Das Team der Mütterberatung im Bezirk Altona hat Verstärkung bekommen.

Frau Julia Schab ist Kinderkrankenschwester und berät seit September 2018 in der Mütterberatung Altona-Altstadt Familien mit Säuglingen und Kleinkindern rund um die Themen Ernährung, Entwicklung und Pflege ihres Kindes.

Offene Sprechstunde in Altona-Altstadt Auf dem Foto finden sich von links nach rechts namentlich folgende Personen: Sabine Mann, Familien-Kinderkrankenschwester; Frau Julia Schab, Kinderkrankenschwester; Frau Andrea Unteutsch, Ärztin im Kinder- und Jugendgesundheitsdienst(Bild: Mütterberatung Altona)

jeden Donnerstag von 11-12 Uhr

Eltern-Kind-Zentrum, Kita Scheplerstraße, Scheplerstraße 5, 22767 Hamburg

Auch im Altonaer Westen wurde das Beratungsangebot ausgeweitet. Seit Oktober 2018 bieten die Familien-Kinderkrankenschwester Frau Sabine Mann und die Ärztin Frau Andrea Unteutsch eine offene Sprechstunde zu allen Themen rund um die Kindergesundheit an und unterstützen bei der Krankheitsvorsorge durch ärztliche Untersuchungen und die Ausgabe von Vitamin D-Tabletten.

Offene Sprechstunde in Altona-West


jeden Montag von 12.30-13.30 Uhr

Kleines KifaZ Rissen, Suurheid 111, 22559 Hamburg

In Altona wohnende Familien mit  Kleinkindern und Säuglingen erhalten in der Mütterberatung, als Willkommensgeschenk, einen Babyschlafsack.

Weitere  Informationen zu den Angeboten der Mütterberatung, sowie zu den Öffnungszeiten der anderen Standorte in Ottensen, Bahrenfeld, Osdorf und Lurup sind im Internet unter https://www.hamburg.de/altona/muetterberatung/ zu  finden.

Auf dem Foto finden sich von links nach rechts namentlich folgende Personen: Sabine Mann, Familien-Kinderkrankenschwester; Frau Julia Schab, Kinderkrankenschwester; Frau Andrea Unteutsch, Ärztin im Kinder- und Jugendgesundheitsdienst. (Bild: Mütterberatung Altona)

ABZOCKE MIT LOCKANGEBOTEN FÜR SPERRMÜLLABFUHR:

Warnung vor Sperrmüll-Tricksern 

2018 09 16 Spermuellabfuhr der SRHSTADTREINIGUNG HAMBURG 2018 09 16 Spermuellabfuhr

Bei der Stadtreinigung Hamburg (SRH) beschweren sich in jüngster Zeit wieder vermehrt Kunden über eine unangemessen teure Sperrmüllentsorgung. Stets stellt sich schnell heraus, dass die Kunden versehentlich private Dienstleister und nicht die SRH mit der Sperrmüllentsorgung beauftragt haben. Dabei kommt es nicht selten zu überhöhten und absprachewidrigen Abrechnungen durch diese Trittbrettfahrer.
Es handelt sich hierbei überwiegend um private Dienstleister, die im Internet mit ihren Dienstleistungen werben. Diese Dienstleister gestalten ihre Internetseiten und die Angebotspreise so geschickt, dass dadurch bei potenziellen Kunden der Stadtreinigung Hamburg häufig der Eindruck erweckt wird, dass es sich bei dem Anbieter tatsächlich um die Stadtreinigung Hamburg handelt. Dieser Eindruck wird oftmals dadurch verstärkt, dass orange Kleidung getragen wird und auch orange Müllwagen gefahren werden. Die Fahrzeuge der SRH-Sperrmüllabfuhr sind immer weiß.
Telefonische oder per Email abgegebene Angebote der privaten Dienstleister nennen zumeist einen Preis von € 35,-/m³. Auch online wird oftmals mit diesem Preis geworben. Dieser Preis ähnelt der Gebühr der Stadtreinigung Hamburg von 35 € pro Abholung von bis zu acht Kubikmeter Sperrmüll. Im Rahmen der Durchführung und Abrechnung vor Ort werden von den Dienstleistern sodann Bestandteile des Sperrmülls als „Sondermüll“ deklariert und damit nur zu viel höheren Preisen mitgenommen. So wurden der SRH erneut Fälle bekannt, in denen es zu Forderungen von mehreren hundert Euro kam. Es wird darüber hinaus stets eine Barzahlung verlangt. Andere Zahlungsmethoden werden nicht akzeptiert.
Sofern Sie die Stadtreinigung Hamburg mit der Abholung von Sperrmüll beauftragen wollen, achten Sie bitte darauf, die Abholung unter der Telefonnummer 25 76 25 76 oder über die Hompage www.stadtreinigung.hamburg zu bestellen. Mitarbeiter der Stadtreinigung Hamburg sind an der orangen Arbeitsschutzkleidung mit dem SRH-Logo zu erkennen und fahren weiße Müll- und Möbelwagen, welche ebenfalls das Logo der Stadtreinigung Hamburg tragen.

  • 1
  • 2