• 2. bundesweites Geschwister-Treffen in Hamburg

    lhhhAm 21.–22. Juni 2019 findet in Hamburg das 2. bundesweite Geschwister-Treffen der Lebenshilfe statt.

    Einen Bruder oder eine Schwester mit Behinderung zu haben, ist etwas Besonderes. Umso wichtiger ist es, darüber mit Menschen zu sprechen, die sich damit auskennen: anderen Geschwistern.
    Deshalb veranstalten die Bundesvereinigung Lebenshilfe in Kooperation mit dem Lebenshilfe Landesverband Hamburg zum zweiten Mal ein bundesweites Treffen für erwachsene Geschwister von Menschen mit Behinderung.

    Bei dem Treffen stehen der Austausch und die Vernetzung sowie die konkreten thematischen Interessen der Teilnehmenden im Vordergrund. Die zweitägige Veranstaltung bietet aber auch genügend Raum für wichtige Informationen und fachliche Fragen, etwa zum Betreuungsrecht. Das Programm zur Veranstaltung wird zeitnah unter www.inform-lebenshilfe.de veröffentlicht.

    Jetzt anmelden:

    Die Veranstaltung findet im Scandic Hamburg Emporio am Dammtorwall 19 in Hamburg statt.
    Die Teilnahme an der Veranstaltung und die Übernachtung in Hamburg ist kostenfrei.
    Bei unbegründeter Nicht-Teilnahme werden 25,00 € No-Show-Gebühr berechnet. Die Plätze sind begrenzt! Eine Förderung des Treffens bei der Aktion Mensch ist beantragt.

    Alle wichtigen Informationen finden Sie auf der Veranstaltungsseite: 2. bundesweites Geschwistertreffen der Lebenshilfe

    Anmeldung und Kontakt

    Bildungsinstitut inForm
    Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V.
    Raiffeisenstraße 18
    35043 Marburg
    Telefon 06421/491-177
    Telefax 06421/491-677
    institut-inform@lebenshilfe.de
    www.lebenshilfe.de

  • Schauspiel Suurheid

    Ein Theaterprojekt für spielfreudige Menschen

    Schauspiel Suurheid 1Workshop vom 26.03. bis 18.06. 2019 in den ASB-Hallen Suurheid

    "Im Theater geht es immer darum, gemeinsam eine Geschichte zu erzählen", sagt Julia Baum. Sie lädt spiel- und experimentierfreudige Menschen ab 16 Jahren, die in Rissen, Suuheid oder Sülldorf leben, herzlich zu ihrem neuen Projekt "Schauspel Suurheid" ein - zum Mitmachen, natürlich.

    Vom 26. März bisn 18. Juni leitet die diplomierte Theaterpädagogin einen Workshop, der in den ASB-Hallen an der Suurheid stattfinden soll. Die Gruppe trifft sich dort jeden Dienstag von 18.00 bis 19.30, um gemeinsamen Spiel eine eigene Geschichte zu finden und auf der Bühne zu präsentieren.

    Vorerfahrungen im Schauspiel sind nicht notwendigt. Die Mitspieler/Innen - mit oder ohne Fluchterfahrung - sollten neugierig sien, Lust auf Begebnung mit Anderen und Feude am spielerischen Darstellen mitbringen.

    Die Teilnahme ist kostenlos!

    Mehr Informationen, finden Sie hier...

  • "Rissen für Alle" geht online

    Teaser Rissen deJetzt ist sie „live“, die neue Homepage der Flüchtlingsarbeit in Rissen. Unsere bürgerschaftliche Initiative Rissen für Alle - Aktiv im Dorf unterstützt die geflüchteten Menschen beim Aufbau ihrer neuen Existenz, und das geht weit über das Materielle hinaus.

    Miteinander im Gespräch bleiben, eine offene und konstruktive Kommunikation etablieren, das ist uns wichtig.

    Auch die neuen Nachbarn freuen sich sehr über ein zugewandtes Miteinander auf Augenhöhe, und der Anfang ist schnell gemacht: Im Willkommenscafé und im Dorfcafé können Sie ganz einfach mit den Bewohnern ins Gespräch kommen, und auch in den Ehrenamtsgruppen selbst trifft man sich regelmäßig im gemeinsamen Engagement für die gute Sache.

    Klicken Sie hier…

  • Terminvergabe Ausländerabteilung

    Seit dem 01. März 2019 sind Besuche in der Ausländerabteilung des Bezirksamtes Altona nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

    Termine können vereinbart werden schriftlich per Email

    an auslaenderangelegenheiten@altona.hamburg.de

    montags, dienstags und donnerstags von 8:00 bis 16:00 Uhr

    oder telefonisch

    unter 040/ 428 11 3120

    montags bis donnerstags von 9:00 bis 15:00 Uhr

    und freitags von 9:00 bis 12:00 Uhr

Traditioneller Weihnachtsbaum- und Wildfleischverkauf wg1

Revierförsterei Klövensteen, Sandmoorweg 150, 22559 Hamburg

Wildfleischverkauf

Sonnabend, 08. Dezember, und Sonntag, 09. Dezember

von 10:00 bis 14:00 Uhr

und

Freitag, 14. Dezember, bis Sonntag, 23. Dezember 2018 (so lang der Vorrat reicht)

täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr

Weihnachtsbaumverkauf

Freitag, 14. Dezember, bis Sonntag, 23. Dezember 2018 (so lang der Vorrat reicht)

täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr


Auch in diesem Jahr bietet Ihnen die Revierförsterei im Wildgehege Klövensteen wieder vor Weihnachten Produkte aus heimischen Wäldern an.

Das Wildfleisch, das Sie bei uns erwerben können solange der Vorrat reicht, ist fertig portioniert, frisch und/oder tiefgefroren. Zudem werden auch wieder Wildbratwürste und Wildsalamis angeboten.

Wir bitten um Verständnis, dass das Wildfleisch-Angebot vom Jagderfolg abhängt und von Jahr zu Jahr schwankt.

Reservierungen sind nicht möglich

Aus Gründen der Nachhaltigkeit bitten wir Sie, zum Transport des Fleisches, geeignete Tragetaschen selber mitzubringen.

Neben Wildfleisch können Sie bei uns auch ökologische Weihnachtsbäume und andere Forstprodukte aus Hamburgs Wäldern direkt von ihrem Förster beziehen.

Die Weihnachtsbäume sind FSC und PEFC zertifiziert. Neben Nordmanntannen finden Sie bei uns Edeltannen, Küstentannen, Rot- und Blaufichten sowie Kiefern.

Der Verkauf der Weihnachtsbäume und des Wildfleischs findet in den oben genannten Zeiträumen täglich, so lang der Vorrat reicht, statt.

Ab Freitag, dem 14. Dezember, können Sie sich zusätzlich freitags und an den Wochenenden auf unserem kleinen forstlichen Weihnachtsmarkt stärken.

Veranstalltungen